KONZEPT

Der Wunsch, im Garten ein grosses Feuer machen zu können und einen ungehinderten Blick auf das Seeufer zu haben, stand am Anfang dieses Projekts. Die vorgelagerte Sonnenplattform, der Kräutergarten, die grossen Findlinge, das Sonnendeck auf dem Dach und eine Auskragung über die schilfbestandene Böschung sind das Ergebnis einer intensiven Zusammenarbeit mit den Bewohnern.
Vom Wohnhaus führt ein Kiesweglein durch den Kräuter- und Beerengarten zu dem kleinen Gebäude am äussersten Rand des Grundstücks. Das leichte, von zwei v-förmig angeordneten Stützen getragene Holzdach übergedeckt die Betonplattform und man kann, vor Regen, Schnee und Sonne geschützt, vor dem grossen Kamin Platz nehmen.
   
^ nach oben